Veröffentlicht in Kunstunterricht

Kunstunterricht: Osterhase

Für dieses Bild habe ich den Kindern einen liegenden Hasen auf ein Blatt gezeichnet und kopiert, ebenso ein Huhn und die großen Eier. Die Kinder durften selbst entscheiden, welche Farbe ihr Hase oder ihr Huhn haben soll. Auch die Eier gestalteten die Kinder nach ihrem Belieben. Da wir häufig Streifenreste beim Tonpapier haben, nutze ich diese, um den Kindern zu zeigen, wie man eine Wiese damit gestalten kann. Dieses Thema habe ich mit einer dritten Klasse gemacht.

Veröffentlicht in Kunstunterricht

Kunstunterricht: Frühlingsbäume

Für dieses Thema benötigt ihr neben einem Blatt Papier und Tuschkästen für jedes Kind ein Taschentuch. Jedes Kind schneidet das Taschentuch in der Mitte durch und zeichnet anschließend auf jedes so entstandene Quadrat eine große Blüte. Nun wird die Blüte mit der Schere ausgeschnitten und die einzelnen Lagen mit einem kleinen Klecks Flüssigkleber auf das getuschte und getrocknete Bild aufgeklebt. Diese Bilder haben meine Erstklässler gezaubert.

Veröffentlicht in Unterricht

Unterricht: Ein Huhn kommt in die Schule

Die Nachbarin einer meiner Schülerinnen hält Hühner in ihrem Garten. Ist es nicht super, dass sie mit einem der Hühner zu uns in die Schule kam? Die Kinder konnten viele Fragen stellen, das Huhn von der Nähe aus betrachten und sogar streicheln. Das Tafelhuhn hab ich gezeichnet, damit die Kinder die Körperteile benennen und lernen können.

Veröffentlicht in Kunstunterricht, Stampin' Up

Kunstunterricht: Faschingszeit und Zirkuszelt

Bald ist Aschermittwoch und dann ist alles vorbei. Trotzdem bastelt der ein oder andere noch fleißig für sein Klassenzimmer. Heute zeige ich euch das, was ich im Rahmen eines Zirkusprojektes unserer Schule mit meiner Klasse gebastelt habe. Das Foto zeigt unsere Infowand, an der alle sehen konnten, wann welche Klasse zu den Proben geht und wann die Aufführung für die Familien ist.